Buddhistisches Zentrum Bonn

Das Buddhistische Zentrum Bonn steht in der Tradition der Karma Kagyü Linie, einer der vier großen Schulen des tibetischen Buddhismus. Diese lehrt den Diamantweg, der zur höchsten Sichtweise des Buddhismus befähigt. Er zielt auf die Entwicklung von Klarheit und Selbständigkeit in der heutigen Welt. Im Vordergrund stehen bei uns die Meditation, die Lehrer-Schüler-Verbindung sowie die Anwendung von Buddhas Mitteln im Alltag.

Das Buddhistische Zentrum Bonn wurde 1989 gegründet.Wir sind eines von z. Zt. 572 buddhistischen Zentren in 53 Ländern der Welt (Stand: August 2008) die seit 1972 von Lama Ole Nydahl im Auftrag des 16. Karmapa weltweit gegründet wurden. Die Zentren sind demokratisch aufgebaut und in Deutschland in gemeinnützigen Vereinen regional zusammengeschlossen.

Die Zentrumsarbeit wird durch Freundschaft und Idealismus ermöglicht. Sie werden ehrenamtlich getragen von Leuten, die ihren familiären, beruflichen und gesellschaftlichen Verantwortungen nachkommen.

Das Angebot richtet sich an im Leben stehende, selbständige Menschen und umfasst gemeinsame Meditationen, Vorträge und Kurse. Es ermöglicht, die zeitlosen Mittel des Buddhismus kennen zu lernen und im eigenen Leben praktisch zu nutzen. Die regelmäßigen Veranstaltungen sind kostenlos und stehen allen Interessierten offen.

Ein guter Termin, um uns kennen zu lernen, ist der Donnerstagabend. An diesem Informationsabend gibt es grundlegende Informationen zum Buddhismus, speziell zum Diamantweg der Karma Kagyü Linie, sowie eine angeleitete Meditation.

Adresse und Anfahrt

Markt 31, 53111 Bonn

Veranstaltungen/Termine/Tickets

Buddhistisches Zentrum Bonn

Dieser Veranstaltungsort in Bonn (Zentrum) wurde von venyoo-bonn veröffentlicht. Buddhistisches Zentrum Bonn ist der Rubrik Seminarzentrum zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen