ver.di Höfe

Gedanken zum Tagungs- und Veranstaltungsbereich "Rotation" in den ver.di-Höfen
Mit einer "neuen Gewerkschaft ver.di" soll eine neue Stätte, ein neues Haus des politischen Wirkens entstehen. Diese Begegnungsstätte für politische und kulturelle Arbeit ist den Grundwerten von Humanismus, Antifaschismus und Demokratie verpflichtet.
Der Blick auf die Geschichte der Arbeiterbewegung weist auf die Volkshaustradition der zwanziger Jahre hin. Wenige Schritte von den "ver.di-Höfen" entfernt liegt auch heute noch das Hauptgebäude des "Volkshauses" - der Tiedthof. Zur damaligen Zeit waren in diesem Gebäudekomplex die Büros der freien Gewerkschaften und der Ortsverein der Sozialdemokratischen Partei sowie ein Restaurant, eine Druckerei ( die die Zeitung der "Volkswille" produzierte), ein Hotel, ein Kino und Sitzungsräume untergebracht. Auf dem Grundstück der jetzigen ver.di-Höfe stand die Veranstaltungshalle "Volksheim" für 6000 Teilnehmer. Das gesamte Karrè hieß im Volksmund: "Der rote Block"
Der Leitgedanke war damals wie heute den Mitgliedern eine Begegnungsstätte zu geben, die sowohl die Möglichkeiten der politischen Arbeit als auch die des kulturellen Wirkens eröffnete. Das Gewerkschaftshaus soll mehr sein, als eine Servicestation für unsere Mitglieder.
Die Idee für ein "neues Volkshaus" des einundzwanzigsten Jahrhunderts ist mit den Begriffen Politik und Kultur umschrieben.
Dabei ist Bündnisarbeit als Bestandteil unseres Wirkens als weitere Handlungsstrategie gefordert.
Für die politische Arbeit ist ein zeitgemäß ausgestatteter Versammlungs- und Veranstaltungsbereich erforderlich.
Auch die Freiflächen des Hofes sollen für Veranstaltungen und Aktionen zur Verfügung stehen.
Als Treffpunkt für Gespräche ist eine attraktive Gastronomie anzusehen, die auch Möglichkeiten besonderer Veranstaltungen (Talk-Shows etc.) bietet.
Gleichzeitig ist aus der Tradition der Volkshäuser der Gedanke der kulturellen Aktivität zu übernehmen. Wir stellen uns vor, im Rahmen der räumlichen Gegebenheiten Ausstellungen, Filmtage, Lesungen etc. in Zusammenarbeit mit den in Hannover ansässigen Kulturschaffenden zu entwickeln.
Unser Ziel ist es, die ver.di-Höfe zu einem Synonym für den Bereich Politik, Bildung und Kultur und damit für alle Hannoveraner zu einem bekannten Standort zu machen.
In diesem Sinne ist es auch unser Wunsch, möglichst viele Mitstreiter für eine gerechtere und friedlichere Welt in unserem Tagungs- und Veranstaltungsbereich "Rotation" begrüßen zu können.

Adresse und Anfahrt

Goseriede 10, 30159 Hannover

ver.di Höfe

Dieser Veranstaltungsort in Hannover (Mitte) wurde von HeideGeist veröffentlicht. ver.di Höfe ist der Rubrik Kulturzentrum zugeordnet.

Bilder (2)

Weitere Veranstaltungen