Dreißig Versuche, die Welt zu begreifen

Ulrich Noethen (Sprecher)
Goldberg Septett
Sophia Jaffé (Violine) · Gareth Lubbe (Viola) ·
Panu Sundqvist (Violoncello) · Sarah Christ (Harfe) ·
Stephanie Winker (Flöte) · Laura Ruiz Ferreres (Klarinette) ·
Moritz Winker (Fagott)
Heribert Breuer (Dramaturgische Konzeption)

J. S. BACH/H. BREUER: „Goldberg-Variationen” BWV 988
Essays von Michel de Montaigne

Von der Ostsee kam der Auftraggeber der Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach: Hermann Carl von Keyserlingk aus Okten in Kurland, deutschbaltischer Diplomat in russischen Diensten. Hundertfünfzig Jahre vor Bachs Goldberg-Variationen entstanden die „Essais” des französischen Philosophen und Deutschland- Bewunderers Michel de Montaigne. Sie durchschreiten, wie Bachs Musik auch, den Kosmos des gesamten menschlichen Lebens, Fühlens und Denkens.

Veranstaltungsort und Adresse

Ev. Kirche Usedom, Markt 20, 17406 Usedom

    Tickets für 11. Oktober 2019

  • Fr
    11.10.2019
    19:30
    Tickets

Dreißig Versuche, die Welt zu begreifen

Diese Veranstaltung in Usedom wurde von venyoobot veröffentlicht. Dreißig Versuche, die Welt zu begreifen ist den Rubriken Klassisches Konzert und Ulrich Noethen (Sprecher) Goldberg Septett zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Sa
1. Feb
20:00
Als Boris Nikitins Vater seine ALS Diagnose erhielt, eröffne er seiner Familie sehr früh den Gedanken, einen…
Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim an der Ruhr